Archiv

12. Juli 2011 - Doclights

„Expeditionen ins Tierreich: Giganten in Gefahr ? Kampf um die Wale“

Hamburg, 12. Juli 2011 − Passend zur 63. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC) zeigt der NDR am Mittwoch, dem 13. Juli 2011, um 20:15 Uhr die „Giganten in Gefahr − Kampf um die Wale“. Eine Produktion von Studio Hamburg DocLights und Ocean Mind für die NDR Naturfilmreihe „Expeditionen ins Tierreich“.

Seit vielen Jahrzehnten verursacht der Walfang heftige Kontroversen und löst diplomatische Verwicklungen auf höchster Ebene aus. Unversöhnlich stehen sich Naturschützer und Walfänger gegenüber.

Tierfilmer Daniel Opitz blickte bereits bei der 62. Konferenz der Internationalen Walfangkommission in Agadir hinter die Kulissen und traf seitdem Gegner wie Befürworter rund um die Welt.

Während in Norwegen Wale aus wirtschaftlichen Gründen gejagt werden und ihr Fleisch auf den Fischmärkten eine Touristenattraktion ist, hat der Walfang in Japan eine lange Tradition. Isländer machen trotz aller Proteste sogar wieder Jagd auf 150 vom Aussterben bedrohte Finnwale. Nun wollen auch Nationen wie Grönland ihre Quoten erhöhen. Ob legal oder illegal ist angesichts eines kaum überschaubaren Gewirrs aus Paragrafen, Ausnahmeregelungen und Einspruchmöglichkeiten Interpretationssache.

Warum aber geht die Jagd weiter, obwohl sie für kaum einen mehr rentabel ist? Wer verdient trotzdem daran? Welche Staaten berufen sich auf ihr historisches Recht, Wale zu nutzen? Kann man wirtschaftliche Interessen überhaupt von Begriffen wie „Kultur“ und „Tradition“ abgrenzen?

Walexperte Daniel Opitz ist den Fragen auf den Grund gegangen und hat dabei die halbe Welt bereist. Von Japan nach Grönland, von der Antarktis bis Norwegen. Er besuchte Aktivisten, Wissenschaftler, Politiker und Lobbyisten. Am Ende entstand ein bewegender Film, der unseren Blick auf die alljährliche Diskussion um den Schutz der großen Meeressäuger verändern wird.

Buch und Regie: Daniel Opitz
Kamera: Jason Sturgis, Florian Melzer, Daniel Opitz, Constanze von Saltzwedel, Florian Graner, Tobias Mennle
Schnitt: Ulrich Skalicky
Ton: Constanze von Saltzwedel
Musik: Felix Halbe, Lars Jebsen
Sprecher: Mark Bremer

Produktionsleitung: Katja Gennat (Ocean Mind), Thomas Harnisch (Studio Hamburg DocLights)
Producer: Tom Synnatzschke
Redaktion: Wolf Lengwenus (NDR)
Leitung: Jörn Röver

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top