Archiv

3. Mai 2012 - LETTERBOX FILMPRODUKTION

Sendetermin NDR - „Tatort: Die Ballade von Cenk und Valerie"

Hamburg, 3. Mai 2012 − Das Erste zeigt am kommenden Sonntag, 6. Mai 2012, um 20:15 Uhr den Hamburger NDR-„Tatort: Die Ballade von Cenk und Valerie“ mit Mehmet Kurtulus in der Hauptrolle.

Zum Inhalt: Cenk Batus (Mehmet Kurtulus) letzter Auftrag führt ihn hinter die Kulissen der Finanzwelt. Er ist Teil einer konzertierten Aktion der Regierung um den neuen Bundeskanzler Grasshof (Kai Wiesinger), in der mehrere verdeckte Ermittler in Banken geschleust wurden, mit dem Ziel illegale Finanzgeschäfte aufzudecken und konkrete Beweise gegen das undurchschaubare System zu beschaffen.

In der Bank gerät Andreas Dobler (Christoph Letkowski), ein junger und besonders skrupelloser Trader, ins Visier der Ermittlungen. Doch nachdem Cenk ein geheimes Treffen zwischen Dobler und der mysteriösen Valerie (Corinna Harfouch) observiert, gerät alles außer Kontrolle. Valerie war vor 20 Jahren eine weltweit gesuchte Auftragskillerin. Nun ist die seltsame Frau zurückgekehrt, um todkrank noch einen letzten Auftrag durchzuführen: Die Ermordung von Kanzler Grasshof.

In weiteren Rollen sind Peter Jordan, Jonas Nay, Anna Bederke, Oliver Sauer, Maike Bollow, Frank Auerbach, Noah Matheis, Nora Marie von Harpe, Zarah Jane McKenzie, Christoph Bantzer, u.v.a. zu sehen.

Buch und Regie: Matthias Glasner
Kamera: Jakub Bejnarowicz
Schnitt: Heike Gnida
Kostümbild: Sabine Keller
Szenenbild: Tamo Kunz
Musik: Julian Maas, Christoph M. Kaiser
Ton: Jörg Krieger
Produktionsleitung: Patrick Brandt, Daniel Buresch (NDR)
Herstellungsleitung: Jan Kremer
Produzentin: Lisa Blumenberg
Redaktion: Ira Neukirchen, Christian Granderath

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom