Archiv

19. Oktober 2012 - Doclights

Naturfilme von Doclights sind weltspitze

Auf dem Naturfilmfestival "Wildscreen" in Bristol, dem wichtigsten und größten Branchentreff der Welt, sind am gestrigen Abend die Preise für die besten Produktionen der letzten beiden Jahre vergeben worden. Zwei Tierfilme von Doclights / NDR Naturfilm konnten sich dabei unter 500 Beiträgen aus 46 Ländern durchsetzen.

"Das grüne Wunder - Unser Wald" von Jan Haft gewann die Kategorie "Bester Schnitt". Die Koproduktion von NDR Naturfilm, Doclights GmbH, Nautilusfilm und Polyband wurde von Carla Braun-Elwert montiert. Der Film läuft bereits seit September mit großem Erfolg in den deutschen Kinos. "Das grüne Wunder" verbindet ausdrucksstarke Bildkompositionen mit Kamerabewegungen, Zeitraffern und extremen Zeitlupenaufnahmen.

Die Königsklasse "Beste Verhaltensaufnahmen" gewann "Held aus dem Dschungelbuch - Der Lippenbär" von NDR Naturfilm, Doclights GmbH und Gulo Filmproduktion. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit ARTE, BBC, ORF und National Geographic. Die Tierfilmer Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg waren viermal in Folge von der renommierten "Animal Behavior Society" in den USA für den besten Verhaltensfilm des Jahres ausgezeichnet worden.

Dazu der Doclights-Geschäftsführer Jörn Röver: "Schon die sechs Nominierungen im Vorfeld der Wildscreen waren bei dem sonst von England und der USA dominierten Feld eine Sensation. Tatsächlich gingen bis auf einen Zusatzpreis alle anderen Kategorien an englischsprachige Produzenten. Die NDR Tierfilmer ragen hier inzwischen deutlich heraus. Entsprechend groß ist das Interesse an den Produktionen. National Geographic ist inzwischen regelmäßiger Kopartner unserer Filme, die in über 130 Ländern der Welt gezeigt werden."

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom