Archiv

trans

17. Mai 2013 - NordFilm

Deutscher CIVIS Fernsehpreis für die
NDR-Comedyserie „Der Tatortreiniger“

Erneut erhält die NDR-Comedyserie „Der Tatortreiniger“ mit Bjarne Mädel eine begehrte Auszeichnung: Die Folge „Schottys Kampf“ gewann gestern Abend in Berlin den Deutschen CIVIS Fernsehpreis 2013 in der Kategorie Unterhaltung. Europas Medienpreis für Integration ehrt damit die Leistung von Autorin Mizzi Meyer, die als Tatort ein rechtsradikales Umfeld gewählt und es geschafft hat, Neonazis gleichzeitig der Lächerlichkeit preiszugeben und nicht zu verharmlosen. Die Folge „Schottys Kampf“ wurde in diesem Jahr bereits mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

„Die Erfolgsgeschichte dieser noch jungen, aber bereits viel beachteten Serie reißt nicht ab und das freut uns sehr. Es ist schön, dass Kritiker und Zuschauer gleichermaßen begeistert sind“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe. „Meine Glückwünsche gehen an das gesamte Team und an unsere Redakteure vom NDR, Bernhard Gleim und Adrian Meiling.“

Jurybegründung: Mizzi Meyers Comedy-Serie spielt zwischen Tod, Blut und Dreck - im Milieu eines „Tatortreinigers“. „Schotty“ schrubbt weg, was nach einer Bluttat noch übrig ist. In „Schottys Kampf“ putzt er in einem Vereinsheim auch den ganzen braunen Sumpf mit Erinnerungsstücken weg, geschickt und argumentativ überzeugend. Ein leichtes, humorvolles Spiel mit subtilen und dynamischen Dialogen. Große Kunst im Kleinen - mit einer großartigen Regie und erstklassigen Darstellern. Absolut sehenswert.

"Der Tatortreiniger" ist eine Produktion der Nordfilm GmbH im Auftrag des NDR. Die Autorin ist Mizzi Meyer, Regie führt Arne Feldhusen und hinter der Kamera steht Kristian Leschner. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Producer Wolfgang Henningsen. Die Redaktion im NDR verantwortet Dr. Bernhard Gleim und Adrian Meiling.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom