Archiv

trans

18. September 2013 - Doclights

„Auf der Flucht - Das Experiment“ erhält Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis 2013

Die Produktion „Auf der Flucht – das Experiment“ ist in der Kategorie „Beste Unterhaltung Doku/Dokutainment“ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Produziert wurde die vierteilige  Dokureihe von Doclights für ZDFneo und das ZDF. Die Preisverleihung erfolgt am 2. Oktober im Kölner Coloneum und wird am 4. Oktober ab 22.15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt.

„Wir freuen uns sehr, dass dieses aufwändig produzierte und kontrovers diskutierte Format nun für den Deutschen Fernsehpreis nominiert ist. Unterstreicht die Nominierung doch die Qualität dieser bereits international erfolgreichen Reihe“, so Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Unser Dank gilt dem gesamten Team und den Flüchtlingen, die uns ihre Geschichten anvertraut haben. Wir gratulieren unserem Auftraggeber ZDFneo und ZDF, die von Anfang an hinter dem Format standen. Die Mühe der vergangenen Monate hat sich gelohnt“, freut sich Michaela Hummel, Produzentin und Geschäftsführerin von Doclights.

In „Auf der Flucht – das Experiment“ gehen sechs Protagonisten der Frage nach, wie es sich anfühlt, auf der Flucht zu sein und die Heimat zu verlassen, ohne zu wissen, was als nächstes geschieht. Dabei begeben sie sich auf eine ungewöhnliche Reise, denn sie machen sich auf den Weg in die Ursprungsländer von den in Deutschland Asylsuchenden und erfahren am eigenen Leib, was es heißt, auf der Flucht zu sein. Mit dabei sind die Schauspielerin Mirja du Mont, Streetworkerin Songül Cetinkaya und Nazi-Aussteiger Kevin Müller, Musiker Stephan Weidner, Bloggerin Katrin Weiland und Ex-Bundeswehrsoldat Johannes Clair  sowie Moderator Daniel Gerlach. Aufgeteilt in zwei Gruppen reisen sie Richtung Irak und Eritrea.

Autoren sind Patrick M. Sheedy und Inga Brandt. Redaktionelle Mitarbeit Jill Grigoleit. Hinter der Kamera standen Jonas Dress und Tobias Krappweiss. Die Redaktion verantworten Andrea Eisel, Petra Erschfeld (ZDFneo), Roman Beuler (ZDF), Ricarda Schlosshahn (ZDF).  Produzentin ist Michaela Hummel.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund und Carina Hoffmeister, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom