Archiv

trans

13. Dezember 2013 - NordFilm

„Unsere Besten im Norden: Axel Prahl“

Sendetermin: Dienstag, 17. Dezember 2013, um 23.30 Uhr im NDR Fernsehen

Als Hauptkommissar Frank Thiel ist Axel Prahl (53) im Münsteraner „Tatort“ der erfolgreichste Fahnder im deutschen Fernsehen. Regelmäßig sehen über zwölf Millionen Zuschauer seine launischen Ermittlungen mit dem Rechtsmediziner Karl Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers).

Doch Prahl ist weit mehr als der erfolgreiche Tatort-Kommissar. Wie kein anderer deutscher Schauspieler gibt Prahl mit seiner Ausstrahlung und Präsenz dem Mann von der Straße eine Stimme und ein Gesicht. Für Filme wie „Nachtgestalten“, „Halbe Treppe“ oder „Die Polizisten“ erhielt Prahl zahlreiche Filmpreise. Sein Spiel ist berührend, stolz, würdevoll, - trotz aller Tragik und Dramatik in den Geschichten. Ohne Allüren vermittelt er das Gefühl, der gute Kumpel, Freund oder Nachbar zu sein.

Was für den Zuschauer so sympathisch rüberkommt, ist für Axel Prahl allerdings oft auch ein Kraftakt. Nämlich der Konflikt zwischen einem bodenständigen Leben als Familienvater und der Leidenschaft, sich diesem Beruf und dem Filmzirkus völlig hinzugeben.  Konflikte blieben und bleiben dabei nicht aus, so dass Neuanfänge immer wieder zum Leben von Axel Prahl dazu gehören. Neben der Schauspielerei ist Musik die große Leidenschaft des Norddeutschen. Über 50 Konzerte gibt er jährlich mit seinem Inselorchester.

Die Filmemacherin Meike Materne begleitete Axel Prahl auf seinen Konzertreisen im Wohnmobil, war mit ihm bei Tatort-Dreharbeiten, bei seinen Eltern im holsteinischen Neustadt, an der Ostsee und in Berlin. Sie zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt über den norddeutschen Freigeist. Freimütig erzählt Prahl aus seinem unsteten Leben. Freunde und Weggefährten wie Regisseur Andreas Dresen und Jan Josef Liefers kommen ebenfalls zu Wort.

„Unsere Besten im Norden: Axel Prahl“ wurde im Auftrag des NDR von Nordfilm produziert. Buch und Regie: Meike Materne, Schnitt: Petra Tschumpel, Redaktion: Barbara Denz und Timo Großpietsch, Producer: Dietrich Duppel, Herstellungsleitung: Andreas Knoblauch, Produktionsleitung: Andreas Vennewald.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom