Archiv

20. August 2015 - LETTERBOX FILMPRODUKTION

NDR-Serie „Die Pfefferkörner“ der LETTERBOX FILMPRODUKTION als erste Kinderserie mit dem „Grünen Drehpass“ ausgezeichnet

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat heute den „Grünen Drehpass“ an die NDR-Serie „Die Pfefferkörner“ verliehen. Die Produktion ist damit die erste Kinderserie, die diese Auszeichnung erhält und nach „Notruf Hafenkante“, „Großstadtrevier“ und „Der Tatortreiniger“ bereits die vierte Serie der LETTERBOX FILMPRODUKTION, die das Gütesiegel für nachhaltige Dreharbeiten erhalten hat. Die Auszeichnung wird an Film- und TV-Produktionen vergeben, die nachweislich umweltbewusst drehen, und ist ein zertifiziertes Gütesiegel der Umwelt- und Klimaschutzinitiative der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.

„Es freut uns sehr, dass mit den ‚Pfefferkörnern‘ nun auch eine Kinderserie für ihr großes Engagement im umweltschonenden Drehen mit dem ‚Grünen Drehpass‘ ausgezeichnet wird. Wie sich bei der Umsetzung der Maßnahmen am Set gezeigt hat, ist Nachhaltigkeit für die Kinder ein wichtiges Thema, dem sie sehr offen und engagiert gegenüberstehen“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

Christiane Dopp von der Film Commission der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ergänzt: „Das Team der ‚Pfefferkörner‘ praktiziert bereits seit der letzten Staffel viele umweltfreundliche Maßnahmen, umso mehr freue ich mich, dass wir der Produktion heute den ‚Grünen Drehpass‘ überreichen dürfen und damit die Haltung sichtbar machen“.

Um möglichst umweltschonend zu drehen, werden beispielsweise Flugreisen eingespart, Fahrgemeinschaften gebildet und, so oft es geht, der Fuhrpark verringert. Darüber hinaus wird der Energieverbrauch in den Motiven sowie im Produktionsbüro reduziert sowie energieeffiziente Lichttechnik und wieder aufladbare Stromquellen am Set eingesetzt. Durch genaue Absprache zwischen Kamera und Licht war es möglich, die Generatorlaufzeiten für das Filmlicht um nahezu die Hälfte zu reduzieren. Somit wurde der Stromgenerator an 14 von 30 Drehtagen nicht eingesetzt. Im Bereich Catering werden, um erfolgreich den Abfall zu reduzieren, statt Plastikbechern nun wiederverwendbare Becher sowie generell Mehrweggeschirr genutzt. Dispos werden elektronisch verschickt und der Müll getrennt.

„Die Pfefferkörner" sind eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR für Das Erste. Regie führten Klaus Wirbitzky, Andrea Katzenberger und Franziska Hörisch nach den Drehbüchern von Anja Jabs, Jörg Reiter, Catharina Junk, Andrea Katzenberger und Katja Kittendorf. Für die Kamera zeichnet Uwe Neumeister verantwortlich; für die Folge Folge 145 Marius von Felbert. Die Produktionsleitung liegt bei Eva-Maria Eiter, Herstellungsleitung bei Jan Michael Kremer. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Ausführender Produzent Holger Ellermann. Die Redaktion hat Sandra Le Blanc-Marissal (NDR).

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alisa Höhle, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom