Archiv

trans

3. September 2015 - Doclights

Sendetermin
Letzte Chance Frauenknast

Am Freitag, 4. September 2015, zeigt das NDR Fernsehen um 21:15 Uhr die Reportage „Letzte Chance Frauenknast – mit Judith Rakers“. In der Sendung lässt sich die Journalistin in der JVA für Frauen in Vechta wie eine Gefangene aufnehmen. Sie wird der Körperkontrolle unterzogen und bekommt eine acht Quadratmeter große Zelle.

Während ihres Gefängnisaufenthaltes verschafft sie sich einen persönlichen Eindruck vom Strafvollzug. Die Frauen, die sie trifft, sind für Diebstähle, Betrügereien und versuchten Totschlag verurteilt. Einige leben mit ihren Kindern im Gefängnis. Judith Rakers erfährt, wie die Frauen auf die schiefe Bahn geraten sind, welche Rolle Gewalt in der Kindheit und Drogenkonsum spielten. Sie besucht mehrere Resozialisierungsprogramme der Justizvollzugsanstalt, vom Drogenentzug bis zur Berufsausbildung. Beim Anstaltsleiter Oliver Weßels erkundet sie die Erfolgschancen der Resozialisierungsmaßnahmen.

„Letzte Chance Frauenknast – mit Judith Rakers“ ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR. Autorin ist Caroline Pellmann, Produzentin Michaela Hummel. Die Redaktion liegt bei Dr. Jürgen Meier-Beer (NDR).

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alisa Höhle, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom