Archiv

trans

7. Januar 2016 - Studio Hamburg Produktion Gruppe

NDR-Tatort „Borowski und der Himmel über Kiel“ und ZDF-Serie „BLOCHIN - Die Lebenden und die Toten" für Goldene Kamera nominiert

Gleich zwei Produktionen der Studio Hamburg Produktion Gruppe sind für die Goldene Kamera 2016 von Hörzu nominiert. Zum einen geht der NDR-Tatort „Borowski und der Himmel über Kiel“, eine Produktion der Nordfilm Kiel, in der Kategorie „Bester deutscher Fernsehfilm“ ins Rennen um die begehrte Trophäe. Des Weiteren ist die ZDF-Thrillerserie „BLOCHIN – Die Lebenden und die Toten“ von Autor und Regisseur Matthias Glasner, eine Produktion der REAL FILM Berlin, in der erstmalig ausgelobten Kategorie “Bester Mehrteiler/Miniserie” nominiert.

Die Jury der Goldenen Kamera 2016 hat 56 Filme und Mehrteiler/Miniserien gesichtet und hieraus ihre Auswahl von je drei Produktionen getroffen. Der Kieler Tatort beeindruckte die Jury als „gespenstischer Fall“, in dem „Realität und Wahn verschwimmen. Das herausragende Stück der letzten ‚Tatort’-Saison“. Über „BLOCHIN“ sagt die Jury: „Story, Bildsprache, Schauspielerführung: Der aufregend düstere Fünfteiler ist Vorreiter einer neuen, modernen Serienkultur.“

„Mit gleich zwei Produktionen bei der Goldenen Kamera dabei zu sein – besser könnte der Start in das neue Jahr nicht sein. Die beiden Nominierungen sind eine große Ehre und bestätigen uns in unserer Arbeit“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Nachdem der ‚Tatort‘ mit weit über 10 Millionen Zuschauern bereits beim Publikum so gut angekommen ist, freuen wir uns nun sehr über diese Nominierung. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, vor allem bei unseren tollen Nachwuchsdarstellern“, so Nordfilm-Geschäftsführerin und Produzentin Kerstin Ramcke.

„Wir fiebern dem 6. Februar jetzt schon entgegen! Dass der Erfolgszug von ‚BLOCHIN‘ fortgesetzt wird, freut uns über die Maße. Mein Dank geht an das gesamte Team und an unsere Auftraggeber vom ZDF“, ergänzt Lisa Blumenberg, Produzentin der Serie.

Unter dem Motto „Best of Entertainment” liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung in diesem Jahr darauf, Produktionen auszuzeichnen, welche die deutsche TV-Landschaft wegweisend geprägt haben. Die feierliche Verleihung der 51. Goldenen Kamera findet am 6. Februar in der Hamburg Messe statt. Das ZDF überträgt die von Thomas Gottschalk moderierte Gala live ab 20.15 Uhr. 

„Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel“ ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste. Christian Schwochow inszenierte den Film nach einem Buch von Rolf Basedow. Kamera: Frank Lamm. Ausführender Produzent ist Johannes Pollmann, Produzentin Kerstin Ramcke. Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR).

„BLOCHIN - Die Lebenden und die Toten“ ist eine Produktion der REAL FILM Berlin GmbH. Regie: Matthias Glasner. Buch: Matthias Glasner in Zusammenarbeit mit einem Writers Room (Svenja Rasocha, Laura Lackmann, Maxim Kuphal-Potapenko). Produzentin ist Lisa Blumenberg. Die Redaktion im ZDF liegt bei Caroline von Senden und Katharina Dufner.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alisa Höhle, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom