Archiv

12. Januar 2016 - LETTERBOX FILMPRODUKTION

BAD BANKS - LETTERBOX FILMPRODUKTION bereitet internationale Serie in der Finanzwelt vor

Die SHPG-Tochter LETTERBOX FILMPRODUKTION entwickelt zurzeit die Bücher der ersten Staffel von BAD BANKS, einer Serie, die in der Welt der Hochfinanz spielt. Federführende Produzentin der LETTERBOX FILMPRODUKTION ist Lisa Blumenberg, auf deren Initiative das Projekt auch entstand. Regie führen wird Christian Schwochow, Headautor ist Oliver Kienle. BAD BANKS ist eine Koproduktion mit der Luxemburger IRIS Productions, Produzent: Nicolas Steil, und mit seiner Tochtergesellschaft REZO Productions, Paris.

Im Mittelpunkt der Serie steht eine junge Investmentbankerin, die in eine Intrige zwischen zwei konkurrierenden Großbanken verstrickt wird. Hauptschauplätze sind Luxemburg und Frankfurt am Main.

„Nichts ist uns fremder und beeinflusst gleichzeitig unser Leben mehr als die Finanzwelt. Ich bin glücklich, für dieses faszinierende und herausfordernde Sujet zwei der besten Kreativen der jüngeren Generation gewonnen zu haben: Oliver Kienle als Headautor und Ausnahmeregisseur Christian Schwochow“, so Produzentin Lisa Blumenberg.

„Nachdem gerade erst unser letztes gemeinsames Projekt mit Christian Schwochow, der Kieler Tatort, für die Goldene Kamera nominiert wurde, freue ich mich sehr, nun ein neues Projekt mit ihm anzugehen. Dass Caroline von Senden und Lisa Blumenberg ebenfalls ein tolles Team sind, haben die beiden ja bereits bei ‚Blochin‘ unter Beweis gestellt“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

Die Stoffentwicklung wurde bereits 2014 vom Film Fund Luxembourg gefördert. Headautor der Serie ist Oliver Kienle. Er schreibt gemeinsam mit Jana Burbach und Jan Galli. Für die Regie wurde Christian Schwochow gewonnen. Ausführender Produzent ist Holger Ellermann, Head of Production/Executive Producer Günther Russ. Als Fernsehpartner sind das ZDF (Redaktion: Caroline von Senden) und Arte (Redaktion: Dr. Andreas Schreitmüller, Uta Cappel) an der Entwicklung beteiligt.

Die Dreharbeiten sind ab Herbst 2016 geplant.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alisa Höhle, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom