Archiv

trans

17. Mai 2016 - Studio Hamburg Produktion Gruppe

Studio Hamburg Produktion Gruppe präsentiert zwei Filme beim 12. „Festival des deutschen Films“

Die Studio Hamburg Produktion Gruppe ist erneut mit gleich zwei Produktionen auf dem „Festival des deutschen Films“ vertreten: Im Wettbewerb zeigt das Festival den ARD Degeto-Fernsehfilm „Die vermisste Frau“ (AT) mit Corinna Harfouch, Jörg Hartmann und Ulrich Matthes in den Hauptrollen. Der packende Thriller, produziert von der LETTERBOX FILMPRODUKTION (Produzentin: Sabine Timmermann), um eine Frau, die einen Selbstmordversuch begeht, um für ihren hoch verschuldeten Mann Geld aus der Lebensversicherung zu erhalten, hat damit Chancen auf den mit 50.000 € dotierten Filmkunstpreis 2016 für die beste deutsche Filmproduktion. Darüber hinaus ist die Nazi-Satire „HEIL“ von Dietrich Brüggemann in der Sektion „Lichtblicke“ zu sehen. Das 12. Festival des deutschen Films findet vom 15. Juni bis 3. Juli auf der Parkinsel Ludwigshafen statt.

„Das Festival des deutschen Films hat seinen ganz eigenen Charme und besticht mit einer einzigartigen Atmosphäre. Wir freuen uns sehr, erneut dabei zu sein und zwei sehr unterschiedliche Produktionen zeigen zu können“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

Spielzeiten „Die vermisste Frau“ (AT)
Mi, 22. Juni, 20:00 Uhr, Festivalkino 2
Do, 23. Juni, 18:00 Uhr, Festivalkino 2
Fr, 24. Juni, 15:00 Uhr, Festivalkino 1
Fr, 01. Juli, 17:00 Uhr, Festivalkino 1  

Spielzeiten „HEIL“
Sa, 18. Juni, 17:00 Uhr, Festivalkino 1
Mi, 22. Juni, 22:30 Uhr, Festivalkino 1
Di, 28. Juni, 22:00 Uhr, Festivalkino 2
So, 03. Juli, 17:00 Uhr, Festivalkino 1    

„Die vermisste Frau" (AT) ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Hinter der Kamera stand Hagen Bogdanski. Regie führte Horst Sczerba. Produzentin: Sabine Timmermann. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto).

„Heil“ ist eine Produktion der REAL FILM Berlin GmbH und der LETTERBOX FILMPRODUKTION GMBH in Koproduktion mit Bella Firma UG, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg, Südwestrundfunk und ARD Degeto in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem Deutschen Filmförderfonds sowie der Filmförderungsanstalt. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Buch und Regie: Dietrich Brüggemann. Kamera: Alexander Sass. Produzenten sind Michael Lehmann und Katrin Goetter. Im Verleih von X Verleih.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom