Archiv

trans

25. September 2018 - Studio Hamburg Produktion Gruppe

Filmfest Hamburg 2018:
Premierenhighlights der Studio Hamburg Production Group

Mit gleich vier Produktionen und einer Kino-Koproduktion ist die Studio Hamburg Production Group in diesem Jahr auf dem Filmfest Hamburg vertreten. In der neu benannten Sektion „TELEVISIONEN – Fernsehen mit Format“ feiern folgende Produktionen in Anwesenheit von Regie und Darstellern ihre Premiere: das große ZDF-Serienfinale von Matthias Glasner BLOCHIN – DAS LETZTE KAPITEL (3. Oktober | 19.00 | Cinemaxx), produziert von der REAL FILM Berlin GmbH, der neue Kieler NDR-TATORT: BOROWSKI UND DAS GLÜCK DER ANDEREN (3. Oktober | 21.30 | Cinemaxx) von der Nordfilm GmbH und die von der LETTERBOX FILMPRODUKTION produzierte NDR-Kultserie DER TATORTREINIGER (4. Oktober | 19.00 | Cinemaxx).

Der Kinofilm IN LOVE AND WAR (1. Oktober | 21.15 | PASSAGE KINO), der in deutsch-dänischer Koproduktion mit der federführenden Fridthjof Film, Nordfilm, Tamtam Film, dem NDR und Film United entstand, wird in der Sektion „FREIHAFEN – Europäische Kino-Koproduktionen“ gezeigt.

Auf dem 16. MICHEL Kinder und Jugend Filmfest präsentiert die LETTERBOX FILMPRODUKTION wieder zwei neue Folgen der NDR-Kinder- und Jugendserie DIE PFEFFERKÖRNER (30. September | 11.00 | ABATON) mit anschließender Autogrammstunde.

BLOCHIN - DAS LETZTE KAPITEL
Mittwoch, 3. Oktober 2018| 19.00 | Cinemaxx 3
Der Berliner Polizist Blochin (Jürgen Vogel) ist zerfressen von dem Wunsch nach Rache für den brutalen Mord an seiner Tochter. Nach zwei Jahren findet er endlich eine Möglichkeit, den Mörder Kyrill (Alexander Scheer) nach Berlin zu locken. Dazu nimmt er dessen Geliebte Pheline (Jasna Fritzi Bauer) als Geisel gefangen. Der Grimme-Preisträger Matthias Glasner schrieb das Drehbuch und inszenierte den Psycho-Thriller. Produzentin ist Lisa Blumenberg und Producerin ist Sibylle Stellbrink. Die Redaktion liegt bei Caroline von Senden und Solveig Cornelisen (ZDF).

TATORT: BOROWSKI UND DAS GLÜCK DER ANDEREN
Mittwoch, 3. Oktober 2018 | 21.30 | Cinemaxx 3
Neid als Mordmotiv? Im neuen Fall muss sich das Kommissars-Duo Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) mit dem Tod eines Lottomillionärs und einem fragwürdigen Nachbarschaftsverhältnis auseinandersetzen. Das Drehbuch schrieb Sascha Arango, Regie führte Andreas Kleinert. Produzentin ist Kerstin Ramcke und ausführender Produzent ist Johannes Pollmann (Nordfilm GmbH). Die Redaktion liegt bei Sabine Holtgreve (NDR).

IN LOVE AND WAR | IN KRIEG UND LIEBE
Montag, 1. Oktober 2018 | 21.15 | PASSAGE KINO
Der Film erzählt das Leben des dänischen Soldaten Esben (Sebastian Jessen), der nach drei Jahren Kriegsdienst zu seiner Frau Kirstine (Rosalynde Mynster) und seinem kleinen Sohn Karl zurückkehrt. Doch zu Hause ist nichts mehr, wie es war… In seiner Abwesenheit hat der charmante deutsche Offizier Gerhard (Tom Wlaschiha) die Rolle des Familienoberhauptes übernommen und wirbt um Kirstine. Kasper Torsting schrieb das Drehbuch und übernahm die Regie. Eine deutsch-dänische Koproduktion mit der federführenden Fridthjof Film (Ronnie Fridthjof), der Nordfilm GmbH (Kerstin Ramcke, Christian Friedrichs), Tamtam Film (Andrea Schütte), dem NDR (Redaktion: Sabine Holtgreve) und Film United (Rick McCallum).

DER TATORTREINIGER
Donnerstag, 4. Oktober 2018 | 19.00 | Cinemaxx
„Der Kopf“ erzählt von einer Welt, die noch niemand betreten hat: Schotty (Bjarne Mädel) muss in der Wohnung eines Komapatienten (Thomas Niehaus) putzen und findet sich auf einmal in dessen Gehirn wieder. In „Currywurst“ putzt Schotty in einer Kunstgalerie, wo er Einblicke in die Welt der Kunst, des Geldes und der Wertigkeit der Dinge an sich bekommt. Und in der Folge „Rebellen“ trifft Schotty auf alte Bekannte, seine Kumpel Didi (Olli Schulz) und Frido (Jan Georg Schütte). Regie führte Arne Feldhusen und das Drehbuch stammt von Mizzi Meyer. Produzentin ist Kerstin Ramcke, ausführender Produzent Wolfgang Henningsen. Die Redaktion liegt bei Christian Granderath (NDR).

DIE PFEFFERKÖRNER: „Die Aussteigerin“ und „Das Wunderkind“
Sonntag, 30. September 2018 | 11.00 | Abaton Kino (Gross)
Neue spannende Fälle für die „Pfefferkörner“: Eine mysteriöse Bande gibt den Pfefferkörnern Rätsel auf… Und in einem weiteren Fall müssen die Pfefferkörner eine Entführung - mit Schnitzeljagd durch den Hamburger Hafen - aufklären. Die Kinderdarsteller stehen im Abaton anschließend für Fragen zur Verfügung. Regie führten Andrea Katzenberger (Das Wunderkind) und Daniel Drechsel-Grau (Die Aussteigerin) nach Drehbüchern von Anja Jabs. Die Serie wird von der LETTERBOX FILMPRODUKTION GMBH im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR produziert. Produzent ist Holger Ellermann. Verantwortliche Redakteurin im NDR ist Sandra Le Blanc-Marissal.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom