WIR DREHEN DIE WELT

Als Produktionsholding ist die STUDIO HAMBURG PRODUCTION GROUP mit mehr als 30-jähriger Erfahrung und stetigem Wachstum einer der Marktführer der Film- und Fernsehbranche. Das ermöglicht es der Gruppe inzwischen an fünf Standorten und mit elf eigenständigen Tochter- und Beteiligungsunternehmen herausragende Produktionen zu realisieren. Als Holding führen wir die Vielfalt an Formaten unter einem Dach zu einem großen Netzwerk aus Experten, Kreativen und Machern zusammen. Aus diesen Synergien kreieren unsere Teams – bestehend aus erfahrenen, leidenschaftlichen und visionären Filmschaffenden – mit ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, Geschichten der Welt für die Welt – und das ist in erster Linie unsere Vision als Gruppe.

Mit unseren Produktionsfirmen realisieren wir Projekte im Fiction und Non-Fiction Bereich für nationale wie internationalen Sender unter anderem ARD, ZDF, ARTE, 3SAT, RTL, VOX, BBC One sowie Verleiher und Plattformen  – darunter NETFLIX, RTL+, funk -, Social Media und viele mehr.

Von klassischen Film- und Fernsehprojekten, langlaufenden Reihen und Serien über international erfolgreiche High-End Produktionen fürs Kino und diverse Streamingplattformen bis hin zu international ausgezeichneten Naturfilm-Dokumentation, journalistisch orientierten Formaten und einer breiten Palette von Talk-, Quiz- und Awardshows.

Der Track Record umfasst namhafte und erfolgreiche Produktionen wie ICH BIN DEIN MENSCH, BAD BANKS, UNORTHODOX, LINDENBERG! MACH DEIN DING, NACHTZUG NACH LISSABON, BERLIN BERLIN, TATORT, NOTRUF HAFENKANTE, GROSSSTADTREVIER, DIE KANZLEI, DIE PFEFFERKÖRNER, POLIZEIRUF, TERRA X SHOW, DER QUIZ-CHAMPION, ERLEBNIS ERDE, EXPEDITION INS TIERREICH, FILM.FRAUEN – DIE INTERVIEWS, ENDLICH KLARTEXT!, plan b und viele mehr.

Innovative Formate in der sich wandelnden Medienwelt sind nicht mehr vom Markt wegzudenken. Diese Expertise wird in der jüngst gegründeten Tochter ALWAYS ON aufgebaut und und unter anderem für YouTube, diverse Social Media Plattformen, Mediatheken, Streaming-Plattformen und Markenpartner produziert.

Die Gruppe.

  • LETTERBOX FILMPRODUKTION

    Hochwertiges, vielseitiges Portfolio mit Herz für Fiction. Das Expertenteam der LETTERBOX produziert große Geschichten für Jedermann. Darunter High-End Formate wie BAD BANKS oder HERZOGPARK, Kinoproduktionen wie ICH BIN DEIN MENSCH, LINDENBERG! MACH DEIN DING, Serien wie NOTRUF HAFENKANTE, GROSSSTADTREVIER und DIE PFEFFERKÖRNER.

  • NORDFILM

    Nordfilm steht für Produktionen mit nordischem Charakter: Hierzu gehören u.a. die beliebten TATORTE für Niedersachen mit Maria Furtwängler und der Kieler TATORT mit Axel Milberg und Almila Bagriacik. Außerdem quotenstark: Das Nachkriegsdrama ICH WERDE NICHT SCHWEIGEN mit Nadja Uhl und die deutsch-dänische Kino-Koproduktion IN KRIEG UND LIEBE | IN LOVE AND WAR.

  • REAL FILM BERLIN

    Fiktionale Geschichten „echt, stark und ehrlich – aus dem Leben, für die Welt“. Die bunte Programmvielfalt reicht von beliebten Reihen wie PRAXIS MIT MEERBLICK, GEGEN DIE ANGST, POLIZEIRUF, rbb-TATORT  über TV- und Kinoevents wie 3½ STUNDEN und BERLIN, BERLIN bis hin zur Netflix Serie UNORTHODOX, die mit acht Emmys und zwei Golden Globes nominiert wurde.

  • STUDIO HAMBURG UK

    Produziert für den britischen Markt unter anderem sehr erfolgreich die Comedy-Serie THE CLEANER mit Greg Davies für die BBC One – die Serie basiert auf der Formatidee DER TATORTREINIGER von Ingrid Lausund. Außerdem realisierte Studio Hamburg UK in Koproduktion mit der LETTERBOX FILMPRODUKTION wurde u.a. auch das zweite Kinoleinwandabenteuer DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE.

  • AMALIA FILM

    Fiktionale Geschichten zum Träumen, Mitfiebern, Lachen und Weinen, produziert mit Sitz im Herzen Münchens. Als Koproduzent fungiert die AMALIA Film u.a. für Eventformate wie HERZOGPARK, 3½ STUNDEN, OKTOBERFEST 1900. Ihr Portfolio umfasst darüber hinaus Serienformaten wie DIE KLEMPNERIN und den Fernsehfilm EINE LMHÜTTE FÜR ZWEI und anderen.

  • DOCLIGHTS

    Vom High-End Dokumentarfilm bis hin zu sozialkritischen, berührenden und unterhaltsamen Formaten – mit einem umfangreichen Programm mit Fokus auf Natur- und Dokumentarserien, Doku-Soaps, Reportagen und New Media Formaten vereinen die Teams von DOCLIGHTS Entertainment und Naturfilm ihre Erfahrungen in den verschiedenen non-fiktionalen Genres. Die DOCLIGHTS produziert vielfach preisgekrönte Programme für die meisten großen deutschen Sender und den internationalen Markt – darunter u.a. die ARD Reihe ERLEBNIS ERDE, EXPEDITION INS TIERREICH, HEIMATKÜCHE, FILMFRAUEN und viele mehr. Die DOCLIGHTS, die außerdem an der Gruppe 5 beteiligt ist, gehört damit zu den führenden Dokumentar-Produzenten in Deutschland.

  • RIVERSIDE ENTERTAINMENT

    Beste Unterhaltung und größte Emotionen für jeden Screen – mit ihren drei Säulen ist das Team der RIVERSIDE ENTERTAINMENT breit aufgestellt: Unterhaltungsformate auf höchstem Niveau für öffentlich-rechtliche und private Sender, für Streamingdienste und Portale, recherchiertes Branded Entertainment – von knackigen Online-Clips oder Livestreaming bis zu Events zu großen Firmenjubiläen und relevanten Award-Veranstaltungen –  sowie umfangreiche Trailerproduktionen von A bis Z.

  • FRIDAY FILM

    FRIDAY FILM steht für Comedy mit Format. Henning Kamm, Geschäftsführer der REAL FILM BERLIN und Co-Produzent von UNORTHODOX, und Johann Buchholz, Autor und Produzent u.a. von JERKS, PAARE und MANN | FRAU, entwickeln als Geschäftsführer Comedy Serien mit dem gewissen Etwas.

  • ALWAYS ON

    Starke Köpfe, innovative Formate, große Geschichten smart erzählt. ALWAYS ON produziert unter anderem für YouTube und andere Social Media Plattformen, Mediatheken, Streamingdienste und Markenpartner und lassen sich dabei nicht in alte Denkmuster packen, sondern produzieren genreübergreifend von Factual bis Fiction. Interaktion ist ihre Währung, Reichweite die Bestätigung.

Die Beteiligungen.

  • ECO Media TV-Produktion

    Realisiert seit mehr als 25 Jahren qualitätsbewusste TV-Dokumentarfilme und -Reihen zu großen und kleinen Fragen der Geschichte/Zeitgeschichte, Wissenschaft, Natur und Gesellschaft. Mit neuen Fernsehformaten und ungewöhnlichen Stilmitteln wird Kompliziertes einfach erzählt – darunter: Dokudramen KI – Die letzte Erfindung (AT) (ZDF) oder dem Grand Accord Film Napoleon – Metternich (ARTE), sei es in den eindrucksvollen Beiträgen für die Terra X-Reihe, wie Deutschland in …, moderiert von Mirko Drotschmann, oder dem Dreiteiler Wem gehört die Welt.

  • Gruppe 5

    GRUPPE 5 realisiert qualitätsbewusste TV-Dokumentarfilme und -Reihen zu großen und kleinen Fragen der Geschichte/Zeitgeschichte, Wissenschaft, Natur und Gesellschaft. Mit neuen Fernsehformaten und ungewöhnlichen Stilmitteln erzählen sie Kompliziertes einfach – und erzeugen so erfolgreich Einsichten auch in komplexe Themen. Die Produktionen sind informativ, anspruchsvoll und überraschend.

    Die Firma wurde 1990 gegründet, hat ihren Hauptsitz in Köln, mit zwei Dependancen in Hamburg und Berlin. Alexander Hesse und Stefan Schneider führen ein langjährig gewachsenes, erfahrenes und sich auch immer wieder erneuerndes kreatives Team.

Team

Newsletter

Auszeichnungen und Nominierungen

Auf diese Preise und Nominierungen sind wir besonders stolz.

  • LETTERBOX | ICH BIN DEIN MENSCH

    ICH BIN DEIN MENSCH gewinnt vier Lolas in den Kategorien: Bester Spielfilm in Gold (Produzentin Lisa Blumenberg), Beste Regie (Maria Schrader), Bestes Drehbuch (Jan Schomburg, Maria Schrader) und Beste weibliche Hauptrolle (Maren Eggert).

    Zur Meldung.

  • LETTERBOX | ICH BIN DEIN MENSCH

    Maren Eggert ist auf den 71. Internationalen Filmfestspielen Berlin mit einem Silbernen Bären für die beste schauspielerische Leistung in einer Hauptrolle  im Wettbewerb ausgezeichnet worden. Sie erhält den Preis für ihre Rolle in dem Film ICH BIN DEIN MENSCH in der Regie von Maria Schrader, den die LETTERBOX FILMPRODUKTION mit dem SWR produziert hat.

    Zur Meldung.

  • REAL FILM BERLIN | UNORTHODOX

    „And the Emmy goes to…“ Maria Schrader! Der Jubel könnte nicht größer sein: Maria Schrader ist in der Königskategorie „Outstanding Directing for a Limited Series or Movie or Dramatic Special“ für ihre Arbeit bei UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin/Netflix) als Regisseurin mit einem Primetime Emmy ausgezeichnet worden. Die Miniserie UNORTHODOX war insgesamt gleich achtmal für die diesjährigen Emmy-Awards nominiert. Das vierteilige Netflix-Original von Showrunnerin Anna Winger ging außerdem unter anderem in den Kategorien „Outstanding Limited Series“, Kostüme, Casting und Musik ins Rennen um den weltweit wichtigsten Fernsehpreis.

    Zur Meldung.

  • REAL FILM BERLIN | UNORTHODOX

    UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin) geht mit zwei Nominierungen in das Rennen um die Golden Globe Awards. Das vierteilige Netflix-Original von Showrunnerin Anna Winger kann sich in den Kategorien „Best Television Limited Series, Anthology Series Or Motion Picture Made For Television“ und „Best Performance In A Limited Series“ für Hauptdarstellerin Shira Haas Hoffnungen auf die begehrte und traditionsreiche Auszeichnung machen

    Zur Meldung.

  • DOCLIGHTS | Tierfilm Oscar 2021

    Bei dem bedeutendsten Naturfilmfestival der Welt, der Wildscreen in Bristol, hat die Doclights mit AFRIKAS GEHEIME WELTEN – DIE INSELN DER AFFEN den Publikumspreis gewonnen. Die Auszeichnungen aus England gelten in der Branche als Oscars des Tierfilms.

    Zur Meldung.

  • LETTERBOX | LINDENBERG! MACH DEIN DING

    LINDENBERG! MACH DEIN DING wurde in den Kategorien „Bestes Maskenbild“ (Astrid Weber und Hannah Fischleder) und „Bestes Kostümbild“ (Sabine Böbbis) mit der begehrten LOLA ausgezeichnet. Ebenfalls nominiert war der Film als „Bester Spielfilm“ (Michael Lehmann, Günther Russ und Johannes Pollmann) sowie „Beste männliche Hauptrolle“ (Jan Bülow).

    Zur Meldung.

  • REAL FILM BERLIN | UNORTHODOX

    Die international erfolgreiche Miniserie UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM) gewinnt einen begehrten Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion. Das vierteilige Netflix-Original von Showrunnerin Anna Winger wurde neben den Produktionen „Drinnen – Im Internet sind alle gleich“, „Für immer Sommer 90“, „Parlament“ und „Wir wären andere Menschen“ ausgezeichnet. Die Preisträger*innen des 57. Grimme-Preis wurden heute Morgen live im Stream von Moderatorin Jenni Zylka sowie Grimme-Institut Direktorin Dr. Frauke Gerlach bekanntgegeben.

    Zur Meldung.

  • REAL FILM Berlin: 3 ½ STUNDEN gewinnt Bernd Burgemeister Fernsehpreis 2021

    Die Produzent:innen Michael Lehmann, Sibylle Stellbrink und Henning Kamm von der REAL FILM Berlin und Koproduzent Felix von Poser von der AMALIA FILM wurden für die Produktion 3 ½ STUNDEN mit dem Bernd Burgemeister Fernsehpreis 2021.

  • LETTERBOX | RIVERSIDE ENTERTAINMENT | REAL FILM Berlin

    Mit BAD BANKS, UNORTHODOX und UNSERE SCHÄTZE – DIE GROSSE TERRA X-SHOW befinden sich gleich drei herausragende Produktionen der Studio Hamburg Production Group unter den Preisträgern des diesjährigen Deutschen Fernsehpreises im Bereich Fiktion wie Unterhaltung.
    Die Preisträger im Überblick:

     

    • „Beste Kamera Fiktion“: Ngo The Chau für BAD BANKS (LETTERBOX FILMPRODUKTION/IRIS Productions/ZDF/ARTE)
    • „Beste Ausstattung Fiktion“: Silke Fischer (Szenenbild), Justine Seymour (Kostüm) für UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin/Netflix)
    • „Beste Regie Unterhaltung“: Andrea Achterberg u.a. für UNSERE SCHÄTZE – DIE GROSSE TERRA X-SHOW (Gruppe 5 Filmproduktion/Riverside Entertainment/ZDF)
  • REAL FILM Berlin: UNORTHODOX

    Bei den diesjährigen C21 International Drama Awards, die heute anlässlich der Content London Conference digital verliehen wurden, erhielt die international viel beachtete und bereits preisgekrönte Miniserie UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin) gleich zwei weitere wichtige Auszeichnungen. Das vierteilige Netflix-Original von Showrunnerin Anna Winger setzte sich in der Kategorie „Best Miniseries“ durch. Außerdem wurde Hauptdarstellerin Shira Haas für „Best Individual Performance in a Drama Series“ mit einem Award geehrt.

  • LETTERBOX | DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE

    Der Kinofilm DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE wurde heute in Erfurt mit dem Goldenen Spatz ausgezeichnet. Das zweite Leinwandabenteuer der Hamburger Nachwuchsdetektive, in dem ein skrupelloses Umweltverbrechen mit Plastikmüll im Mittelpunkt steht, hat den beliebten Preis der Deutschen Kindermedienstiftung in der Kategorie „Bester Langfilm“ erhalten. Der Goldene Spatz für den „Besten Langfilm“ ist mit dem 1.500 Euro dotierten Sonderpreis des Thüringer Ministerpräsidenten verbunden, der im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung an Regisseur Christian Theede überreicht wurde.

  • REAL FILM BERLIN | UNORTHODOX

    Gestern Abend wurden in Berlin zum achten Mal die Preise der Deutschen Akademie für Fernsehen vergeben. Die Netflix-Original-Serie UNORTHODOX  (Studio Airlift/REAL FILM Berlin) gehörte mit gleich vier Auszeichnungen zu den großen Gewinnern des Abends: Die vierteilge Miniserie von Showrunnerin Anna Winger gewann in den Kategorien Casting (Cornelia Mareth, Maria Rölcke, Esther Kling und Vicki Thomson), Kostümbild (Justine Seymour), Maskenbild (Jens Bartram, Barbara Zschetzsche und Katja Schulze) sowie Szenenbild (Silke Fischer).

  • LETTERBOX: LINDENBERG! MACH DEIN DING

    Jan Bülow gewinnt in der Kategorie „Bester Darsteller (Nachwuchs)“ für seine Rolle des Udo Lindenberg in LINDENBERG! MACH DEIN DING den Bayerischen Filmpreis.

  • goldenekamera
    LETTERBOX | BAD BANKS
    Nominierung in der Kategorie „Beste Serie“ und für Paula Beer in der Kategorie „Beste Schauspielerin“
  • fernsehpreis
    LETTERBOX: DER TATORTREINIGER und BAD BANKS

    „DER TATORTREINIGER” – LETTERBOX FILMPRODUKTION

    Nominierung in der Kategorie „Beste Comedy-Serie“ und für Autorin Mizzi Meyer in der Kategorie „Bestes Buch“
    Mizzi Meyer gewinnt den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Bestes Buch“

    „BAD BANKS” – LETTERBOX FILMPRODUKTION

    Auszeichnungen in der Kategorie „Beste Drama-Serie“ und „Beste Regie“ für Christian Schwochow

  • grimmepreis
    LETTERBOX | DER TATORTREINIGER und BAD BANKS

    „BAD BANKS” – LETTERBOX FILMPRODUKTION

    Auszeichnung in der Kategorie Fiktion mit besonderer Auszeichnung von Oliver Kienle (Headautor, stellv. für das Autor*innen-Team), Christian Schwochow (Regie), Lisa Blumenberg (Produzentin), Paula Beer (Darstellung Jana Liekam) und Désirée Nosbusch (Darstellung Christelle LeBlanc).

    „DER TATORTREINIGER” – LETTERBOX FILMPRODUKTION

    Nominierung für DER TATORTREINIGER in der Kategorie „Wettbewerb Fiktion | Spezial“: Autorin Mizzi Meyer, Regisseur Arne Feldhusen und Hauptdarsteller Bjarne Mädel wurden „für die Kunst, eine Serie zu beenden“ nominiert.

  • LETTERBOX | BAD BANKS

    Nominierung für BAD BANKS als „Serie des Jahres“ sowie für Paula Beer als „Beste Schauspielerin national“ für ihre Rolle der Jana Liekam <br> Paula Beer gewinnt den Bambi 2018 als „Beste Schauspielerin national“.

  • LETTERBOX | BAD BANKS

    Sechs Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen 2018 für BAD BANKS in den Kategorien Schauspieler Hauptrolle für Barry Atsma, SchauspielerIn Nebenrolle für Desirée Nosbusch und Albrecht Schuch, Casting für Anja Dihrberg, sowie die Redaktion für Caroline von Senden und Alexandra Staib (ZDF) sowie Uta Cappel und Andreas Schreitmüller (Arte) und die Produktion für Lisa Blumenberg.

  • LETTERBOX: DER TATORTREINIGER

    DER TATORTREINIGER gewinnt Auszeichnung des Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2018 für die Folge „Sind Sie sicher?“ in der Kategorie „Bildung“.

Members of Studio Hamburg Production Group